Logo PuraLuft

Luftreiniger im Homeoffice

November 28, 2022

Warum sind Luftreiniger im Homeoffice so wichtig und auf was sollten Sie im heimischen Arbeitsplatz achten? Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass das Homeoffice eine wirkliche Alternative zum Großraumbüro ist. Auch wenn sich Arbeitgeber viel Mühe geben, alte Lofts in moderne Büros umzuwandeln – in den Arbeitsräumen ist der Wohlfühlfaktor oft nicht hoch. Im Homeoffice dagegen haben Sie die Möglichkeit, Ihr Arbeitsumfeld individuell zu gestalten. Das heißt, Sie können alle Details für eine angenehme Arbeitsatmosphäre selbst bestimmen, die Sie brauchen, um zu Hause konzentriert zu arbeiten. Daher ist es unabdingbar, sich neue Gewohnheiten und klare Strukturen am Arbeitsplatz zuzulegen.

Aber auch die Raumluft spielt eine vordergründige Rolle. In unserem Blogbeitrag geben wir Ihnen Einrichtungstipps, um sich Ihr eigenes Reich zu schaffen, indem Sie gern arbeiten werden und welche Rolle Luftreiniger im Homeoffice spielen.

1. Ordnung ist das halbe Leben

Das A und O ist Ordnung im Homeoffice. Ein organisiertes Büro führt zu besserer Motivation und höherer Produktivität. Verstauen Sie Ihre Stifte bspw. in Ihrer Lieblingstasse und besorgen Sie sich ein kleines Whiteboard, auf dem Sie alle Ihre Notizen aufschreiben können, ohne andauernd nach Ihren Zetteln suchen zu müssen. 

2. Räumliche Trennung

Wieviel Fläche haben Sie für Ihren Arbeitsplatz zur Verfügung? Können Sie Ihr Homeoffice in einem separaten Raum einrichten oder haben Sie nur eine Ecke im Schlaf- oder Wohnzimmer? Um Ihre Arbeitszone besser zwischen Job und Privatleben trennen zu können, ist es ideal, wenn Sie nach dem Arbeitstag die Tür hinter sich schließen und so den Job abgrenzen können - notfalls tut es auch eine herkömmliche Jalousie.

3. Das richtige Outfit

Im Homeoffice müssen Sie nicht unbedingt im Business-Outfit sitzen - es sei denn, es hilft Ihnen. Aber auch der Pyjama oder die Boxershorts sind auf lange Sicht nicht geeignet. Es ist wichtig, dass Sie die normalen Routinen beibehalten, um auch im Homeoffice effektiv zu sein. Zu dieser Routine gehört nun einmal auch, sich morgens zu duschen und anzuziehen, um sich auf den Tag vorzubereiten. Machen Sie sich so zurecht, wie Sie es auch für den Gang ins Büro tun würden.

4. Ergonomie und Licht

Sie verbringen 6, 8 oder vielleicht sogar 12 Stunden am Tag im Homeoffice? Ganz klar, dass - neben dem Computer - der Schreibtisch der Bürostuhl und der Luftreiniger im Homeoffice zu der wichtigsten Ausstattung gehören. Setzen Sie auf eine professionelle Einrichtung – Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken.

Luftreiniger im Home Office

Ein Bürostuhl mit verstellbarer Sitzhöhe und beweglicher Rückenlehne gehören zu den Mindestanforderungen. Um Ihr Arbeitsumfeld zu optimieren, spielt - neben dem Luftreiniger im Homeoffice - eine ausreichende Beleuchtung eine wichtige Rolle, denn gutes Licht macht Sie wacher, motivierter und ist auch noch gut für Ihre Augen. Am besten ist es, wenn Sie Tageslicht mit künstlichem Licht kombinieren. Experten raten dazu, kaltweißes Licht für die Ausleuchtung Ihres Arbeitsplatzes zu wählen – das ist zwar weniger gemütlich, unterstützt aber die Konzentration.

5. Reden, Reden, und noch mehr Reden

Verzichten Sie im Homeoffice nicht auf Kommunikation mit den Kollegen und Kunden, um über die letzten Updates zu sprechen. Schalten Sie die Kamera bei Videokonferenzen ein, um trotz der Entfernung eine gewisse Art der Nähe zu erzeugen und so real wie möglich zu sein.

6. Farbakzente setzen

Richtet Sie Ihr Homeoffice so ein, dass das Arbeitsumfeld Sie nicht ablenkt. Dabei spielen Farbakzente eine wichtige Rolle. So soll Orange die Leistungsfähigkeit unterstützen und Gelb die Denkprozesse anregen. Rot-, Blau- und Grüntöne im Büro sorgen für eine bessere Konzentration. Pflanzen, Erinnerungsstücke aus dem Urlaub oder der Kindheit sorgen für eine angenehme Arbeitsumgebung. Übrigens passen die sich unsere Luftreiniger im Homeoffice optimal durch das moderne Design in Ihre Umgebung an.

7. Und zum Schluss: Luftreiniger im Homeoffice

Die Luftverschmutzung ist eine allgegenwärtige Thematik. Doch wussten Sie, dass die Luft in unseren Innenräumen stärker verschmutzt ist, als die Außenluft? Neben den eben genannten Faktoren ist es enorm wichtig, für eine gesunde Luftqualität zu sorgen. Abhilfe schafft hier ein Luftreiniger im Homeoffice.

Die Luft in Innenräumen ist durch Staub, Schmutz, Gase und andere Schadstoffpartikel belastet. Insbesondere werden durch elektronische Geräte mikroskopisch kleine Staub- und Schmutzpartikel, die vom menschlichen Auge nicht gesehen werden können, erzeugt. Aber auch die Art und Weise, wie Sie in Ihrem Zuhause heizen, welche Reinigungsmittel Sie verwenden oder auch das Kochen können sich negativ auf die Innenraumluft auswirken. Eine schlechte Belüftung sowie eine hohe Luftfeuchtigkeit können das Problem ebenfalls verschlimmern.

Gegen schlechte Luftqualität sollten Sie unbedingt etwas unternehmen, denn schlechte Luft kann langfristig gefährlich werden. Wussten Sie, dass verschmutzte Luft bspw. das Risiko für Lungenentzündungen, Asthma, Lungenkrebs, Herzerkrankungen und Schlaganfälle erhöht?  Darüber hinaus bringt eine schlechte Innenraumluft auch kurzfristig viele negative Auswirkungen mit sich. Eine hohe CO2-Konzentration in der Atemluft kann zu Müdigkeit, Konzentrationsschwächen und sogar Kopfschmerzen führen. Ihre Arbeit dauert länger oder wird im schlimmsten Fall qualitativ schlechter. Die Lösung ist hier ein Luftreiniger im Homeoffice.

Mit unseren Einrichtungstipps werden Ihnen die Arbeitstage im Home Office leicht von der Hand gehen, damit Sie genug Kraft und Energie für den wohlverdienten Feierabend haben.


Weitere Informationen zu Luftreiniger im Homeoffice

Sie wollen einen Luftreiniger im Homeoffice, aber Ihnen fällt es schwer, das richtige Gerät auszuwählen? Damit Sie den Überblick behalten und die richtige Kaufentscheidung treffen, haben wir mit Orientierung an Vorgaben von offiziellen Stellen wie z. B. dem Umweltbundesamt die wichtigsten Kriterien zum kostenlosen Download für Sie zusammengefasst.

Unsere Serviceleistungen:
Kostenloser 
Versand
24 Monate 
Herstellergarantie
0800 583 77 53
Kostenlose Hotline
Rückgaberecht &
Geld zurück Garantie
Im Jahr 2018 gegründet, nahmen wir als PuraLuft GmbH Anfang 2021 unsere Geschäftstätigkeit in Deutschland auf. Der Brand „Made in Germany“ steht neben Leidenschaft und Engagement für uns im Fokus. Unsere Werte bilden das Fundament für den Umgang miteinander und garantieren so die einzigartige Qualität unserer Produkte.

Kostenlose App zur Überwachung der Luftqualität herunterladen: 
Logo App StoreLogo Google Play Store
Der grüne Punkt Label
VDE geprüft
SSL verschlüsselt
Bezahlmethoden
Logo PayPal
Logo Apple Pay
Logo Google Pay
Logo Überweisung
Versandpartner
DHL Logo
dpd Logo
Hermes Logo
PuraLuft © 2023.
Alle Rechte vorbehalten
Kostenlose Beratung:
0800 583 77 53
Sprache wählen:
usercart linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram