Luftreiniger in einem Landhaus

Juni 14, 2022

Unser Unternehmen trifft häufig auf die folgenden Aussagen:

„Wir wohnen außerhalb der Stadt, es gibt einen Wald in der Nähe, es gibt keine Abgase und Emissionen von Unternehmen. Warum brauchen wir einen Luftreiniger? Es ist völlig unnötig!"

Was denkst du, wahr oder Mythos?

Es ist ein Mythos! Ja Ja genau! Lassen Sie uns herausfinden, warum!

Tatsache ist, dass die Raumluft nicht nur durch Abgase oder Emissionen von Schadstoffen in die Atmosphäre belastet wird. In Wirklichkeit gibt es noch viel mehr Verschmutzungsquellen.

VOC. Möbel, Bodenbeläge, Baumaterialien – alle geben Phenole und Formaldehyde ab.

Viren und Bakterien. Sie brüten in schlecht belüfteten Räumen, in trockener, warmer Luft. Schimmelpilze hingegen - in zu nass.

Staub. Es gibt sie überall auf der Welt, und es spielt keine Rolle, ob es sich um eine Stadt oder ein ländliches Gebiet handelt. Auch wir selbst sind Staubquellen.

Allergene. Wenn wir Allergene pflanzlichen Ursprungs berücksichtigen, gibt es außerhalb der Stadt viel mehr davon. Für den Fall, dass eines der Familienmitglieder an einer Allergie gegen Pflanzenpollen leidet, wird der Luftreiniger zu einem unverzichtbaren Attribut im Haus.

Tierisches Fell. Wenn Tiere im Haus sind, dann gibt es Wolle, und diese Tatsache hängt auch nicht von der Geolokalisierung ab.

Haben Sie eine Frage zur Luftreinigung oder möchten Sie einen Luftreiniger kaufen? Fragen Sie gerne telefonisch unter 0800 583 77 53 oder per E-Mail nach. Alle Beratungen und Anrufe innerhalb Deutschlands sind KOSTENLOS.

Zahlarten
Hauptversandpartner
Mit diesem Logo mцchten wir zeigen, dass wir Kunde beim Grьnen Punkt sind, und damit unseren Pflichten zur Systembeteiligung nach dem Verpackungsgesetz nachkommen wollen.
usercartphone-handsetcrossmenulist