Wahr oder Mythos!?

Juni 16, 2022

Wir haben die gängigsten Glaubenssätze zum Thema Luft gesammelt und räumen mit den damit verbundenen Mythen auf.

  1. Luft wiegt nichts.

Es ist ein Mythos. Die Tatsache, dass Luft nicht greifbar ist, bedeutet nicht, dass sie keine Masse hat.

Tatsächlich wiegt 1 Kubikmeter Luft etwas mehr als ein Kilogramm. Ein Mensch atmet pro Tag etwa 22 kg Luft ein.

  1. Verschmutzte Luft ist einer der Gründe für die Entwicklung von Autismus.

Und das ist leider die WAHRHEIT. Ein wissenschaftliches Experiment hat gezeigt, dass PM2,5-Feinstaub Auswirkungen auf gesunde und autistische Kinder hat. Es wurde festgestellt, dass verschmutzte Luft in den frühen Lebensjahren das Risiko für die Entwicklung von Autismus erhöht.

  1. Ist Innenluft schmutziger als Außenluft?

WAHRHEIT. Wir haben viel darüber geschrieben und werden nicht müde zu wiederholen, dass Sie die Luftqualität zu Hause überwachen müssen. Laut EPA ist die Raumluft 2-5 Mal schmutziger als die Außenluft.

  1. Kann der Raum bei geschlossenen Fenstern gelüftet werden?

WAHRHEIT. Ein hochwertiges Reinigungssystem entfernt Schadstoffe aus der Luft, befeuchtet sie und sättigt sie mit negativen Ionen. Dadurch wird die Luft zu Hause frisch und mit Sauerstoff angereichert.

Haben Sie eine Frage zur Luftreinigung oder möchten Sie einen Luftreiniger kaufen? Fragen Sie gerne telefonisch unter 0800 583 77 53 oder per E-Mail nach. Alle Beratungen und Anrufe innerhalb Deutschlands sind KOSTENLOS.

Zahlarten
Hauptversandpartner
Mit diesem Logo mцchten wir zeigen, dass wir Kunde beim Grьnen Punkt sind, und damit unseren Pflichten zur Systembeteiligung nach dem Verpackungsgesetz nachkommen wollen.
usercartphone-handsetcrossmenulist