Was atmen Sie im Büro?

April 4, 2022

Die Alterung des Körpers beschleunigt Jahr für Jahr den „sanften Killer“.

Dieser Begriff bezieht sich auf die Arbeit im Büro.

Langfristige kontinuierliche "Kommunikation" mit einem Computer, künstliche Beleuchtung, sitzender "Modus" und trockene Luft - all dies zerstört nach und nach den menschlichen Körper.

Machen Sie es sich zur Regel, Augenübungen zu machen, ruhen wir uns aus. Stehen Sie mindestens einmal pro Stunde von Ihrem Arbeitsplatz auf und gehen Sie im Büro umher: Strecken Sie Ihre Beine aus, strecken Sie Ihren Rücken, schütteln Sie Ihre Hände.

Also, wie löst man das Problem mit Luft?

In jedem Raum gibt es eine natürliche Belüftung, aber für das Büro reicht das natürlich nicht aus. Es ist ratsam, für regelmäßiges Lüften zu sorgen und möglichst viele Pflanzen im Büro zu haben. Und hier kann man nicht auf ein für die Luftqualität verantwortliches Gerät verzichten.

Für ein angenehmes und produktives „Dasein“ der Mitarbeiter im Büro sollte laut SanPiNam die Luftfeuchtigkeit im Büro im Bereich von 40-60% liegen. Diese Indikatoren können leider nicht allein durch Lüften erreicht werden.

PURALUFT Luftreiniger werden in der Lage sein, Luft zu erzeugen, die die Effizienz der Mitarbeiter steigert.

Und was genau Sie aus der Produktpalette auswählen sollten, hilft Ihnen bei der Bestellung unseres Beraters.

Er orientiert sich, welches Gerät benötigt wird, ausgehend von der Fläche des Raumes und der Arbeitsbelastung seiner Mitarbeiter. Mit der richtigen Auswahl an Funktionen und Leistung des Geräts wird es nicht umsonst arbeiten, es bringt mehr Vorteile für Büroangestellte und dementsprechend für das Unternehmen als Ganzes.

Haben Sie eine Frage zur Luftreinigung oder möchten Sie einen Luftreiniger kaufen? Fragen Sie gerne telefonisch unter 0800 583 77 53 oder per E-Mail nach. Alle Beratungen und Anrufe innerhalb Deutschlands sind KOSTENLOS.

PuraLuft

Zahlarten
Hauptversandpartner
Mit diesem Logo mцchten wir zeigen, dass wir Kunde beim Grьnen Punkt sind, und damit unseren Pflichten zur Systembeteiligung nach dem Verpackungsgesetz nachkommen wollen.
usercartphone-handsetcrossmenulist