Logo PuraLuft
SOMMERRABATT!
Wir schenken Ihnen vom 20.06. bis 10.07. satte 10% auf das komplette Sortiment.*
Geben Sie dazu einfach den Code Sommer2024 an der Kasse ein.
Der Rabatt wird anschließend automatisch von Ihrem Warenkorbwert abgezogen.
*ausgenommen B-Ware

Was sind Photokatalytische Filter?

März 5, 2023

Photokatalytische Filter und Photokatalyse. Haben Sie diese Begriffe schon einmal gehört? Nein? Dann lesen Sie unbedingt unseren Blogbeitrag! Hier erklären wir Ihnen nämlich, was Photokatalyse eigentlich ist und was diese mit Luftreinigung zu tun hat.

Die Photokatalyse – eine einfache Erklärung

Die Photokatalyse ist eine chemische Reaktion, die durch die Lichteinwirkung ausgelöst wird. Das wohl bekannteste Beispiel der Photokatalyse ist die Weltenformel der Natur: die  Photosynthese, bei der Pflanzen die Energie der Sonneneinstrahlung nutzen, um Kohlendioxid und Wasser in Kohlenhydrate und Sauerstoff umzuwandeln. Doch was hat das Ganze mit Luftreinigung zu tun?

Photokatalytische Filter - ein bemerkenswerter Beitrag für den Gesundheitsschutz

Keime wie Bakterien und Viren weisen eine sehr geringe Größe auf. Aus diesem Grund lassen diese sich  nur schwer aus der Raumluft filtern. Und genau hier kommen die Photokatalytischen Filter zum Einsatz, denn die Stärken der Filter liegen auf der Sterilisation von Keimen, Befreiung von Gasen und Auflösung von Gerüchen.

Blogbeitrag Photokatalytische Filter

Die Photokatalyse und deren Filter werden also dazu verwendet, um besonders kleine Partikel wie bspw. Bakterien, Viren oder flüchtige organische Verbindungen (VOC) aus der Luft zu filtern, da diese Art von Filter besonders gut gegen organische Partikel in der Raumluft wirkt. Dabei werden spezielle Titandioxidplatten verwendet, die mit UV-Licht bestrahlt werden. Sobald das UV-Licht auf die Oberfläche der Platten trifft, entstehen freie Radikale, die die Partikel gänzlich zersetzen.

Entdeckt wurde der photokatalytische Effekt für die Luftreinigung übrigens erst im Jahr 2014 in Südkorea. Die dortigen Forscher experimentierten mit der Nutzung der Photoreaktion und erreichten dabei überzeugende Resultate bzgl. der Abtötung schädlicher Keime und Erreger aus der Raumluft. Als Endprodukte verblieben lediglich Wasser und CO².

Der Mehrwert der Photokatalyse

Es gibt gute Gründe dafür, warum der Photokatalytische Filter in Luftreinigern so beliebt sind. Zunächst werden durch die Photoreaktion die schädlichen Keime nicht nur gefiltert, sondern auch vollständig abgetötet.  Dies vermeidet, dass Abbauprodukte von Bakterien als sogenannte Endotoxine in der Raumluft verbleiben, wo sie aufgrund der extrem kleinen Größe besonders gefährlich für Bronchiolen und Blutkreislauf sind.

Gesundheitsrisiken durch VOC

Ein anderer Grund ist die besondere Wirksamkeit gegen flüchtige organische Substanzen, die gerade in geschlossenen Räumen zahlreich vorhanden sind. Typische Quellen für flüchtige Stoffe, von denen das Formaldehyd das wohl bekannteste ist, sind u.a. industrielle Klebstoffe, Kleidung, Möbel, Wand- und Deckenverkleidung, Küchenutensilien sowie Spielzeug. Bei diesen Dingen zirkulieren die Ausdünstungen im Raum. In größeren Konzentrationen können starke gesundheitliche Beeinträchtigungen wie Reizungen von Augen, Schleimhäuten, Rachen und Nase entstehen. Zudem zählen Schwindel, Müdigkeit sowie Kopfschmerzen zu den langfristigen Folgen.

Übrigens wird die Photokatalyse flächendeckend auch in der Bauwirtschaft eingesetzt, um bspw. Pflastersteine mit einer entsprechenden Lösung zu imprägnieren. Die Folge ist ein besserer Schutz vor Einflüssen von Sonnenstrahlen, Schmutz, Staub und Moosbewuchs und anderen Witterungen.

Fazit zu Photokatalytischen Filter

Luftreiniger mit photokatalytischen Filtern sind aufgrund ihrer Eigenschaften zur effektiven Bekämpfung von VOC, Keimen und Gerüchen durchaus sinnvoll, um einen Beitrag zum Gesundheitsschutz zu leisten. Photokatalytische Filter reinigen die Luft folgendermaßen: Die keimabtötende UV-Lampe im Gerät tötet Bakterien, Viren und Schimmel ab, während Gerüche und flüchtigen Stoffe im Raum abgebaut werden. Dabei haften die in der Luft schwebenden (ultrafeinen) Feinstaubteilchen (0,1 - 0,3 Mikrometer groß) zusammen, sodass sie schwerer werden und herabfallen.

Luftreiniger, die photokatalytische Filter verwenden, sparsam im Gebrauch und in der Wartung. Dadurch, dass schädliche Keime vollständig zersetzt werden, ist kein Filterwechsel nötig. Das heißt, das Folgekosten ausbleiben. Zudem weisen die UV-Lampen eine Lebensdauer von 10.000 Betriebsstunden auf.


Sie wollen einen Luftreiniger mit photokatalytischen Filter kaufen, aber Ihnen fällt es schwer, den richtigen Luftreiniger auszuwählen? Damit Sie den Überblick behalten und die richtige Kaufentscheidung treffen, haben wir mit Orientierung an Vorgaben von offiziellen Stellen wie z. B. dem Umweltbundesamt die wichtigsten Kriterien zum kostenlosen Download für Sie zusammengefasst.

Unsere Serviceleistungen:
Kostenloser Versand
ab 60,00 € 
24 Monate 
Herstellergarantie
0800 583 77 53
Kostenlose Hotline
Rückgaberecht &
Geld zurück Garantie
Im Jahr 2018 gegründet, nahmen wir als PuraLuft GmbH Anfang 2021 unsere Geschäftstätigkeit in Deutschland auf. Der Brand „Made in Germany“ steht neben Leidenschaft und Engagement für uns im Fokus. Unsere Werte bilden das Fundament für den Umgang miteinander und garantieren so die einzigartige Qualität unserer Produkte.

Kostenlose App zur Überwachung der Luftqualität herunterladen: 
Logo App StoreLogo Google Play Store
Der grüne Punkt Label
VDE geprüft
SSL verschlüsselt
Bezahlmethoden
Logo PayPal
Logo Apple Pay
Logo Google Pay
Logo Überweisung
Versandpartner
DHL Logo
dpd Logo
Hermes Logo
PuraLuft © 2024.
Alle Rechte vorbehalten
Kostenlose Beratung:
0800 583 77 53
Sprache wählen:
usercart linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram